Aktuelles

Gut gefüllt sieht der Dessauer Marktplatz am Abend des 24.01.2024 aus.

Das Netzwerk „Gelebte Demokratie hatte für den vergangenen Mittwoch zu einer großen Demo aufgerufen. Ein breites Bündnis aus Parteien, Gewerkschaften, Kirche und Vereinen der Stadt haben sich auf dem Marktplatz versammelt.

Da die Stadt mit großem Zulauf rechnete, wurde die Veranstaltung von der Friedensglocke auf den Marktplatz verlegt.

Einer der Sprecher war an diesem Abend Holger Hövelmann (MdL)

Mit ca. 800 Teilnehmern auf dem Marktplatz von Dessau kann von einer gelungenen Aktion gesprochen werden, auch wenn es gerne noch ein paar mehr Menschen hätten sein können.

Nach der Veröffentlichung des Recherchenetzwerks correctiv gehen deutschlandweit Millionen Menschen auf die Straße, um ihr klares Bekenntnis gegen rechte Phantasien über die Vertreibung und Ausbürgerung von Millionen Menschen aus Deutschland aufzuzeigen.

Nie wieder ist Jetzt!

Steht auf, Jetzt!

Aktuelles

Am 27. Januar 1945 wurde das Vernichtungs- und Konzentrationslager in Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Seit 1996 gilt dieser Tag als bundesweiter Gedenktag um aller Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes zu gedenken.

Die Roßlauer Sozialdemokraten legten zum Gedenken an die Opfer Blumen nieder.

Aktuelles

Vorsitzender des Stadtverband Daniel Kutsche

Am 23.01.2024 fand im Stadtteil Dessau der Neujahresempfang des Stadtverbandes statt. Erstmals in den Räumen des mitmach.lokal e.v.

Der Einladung waren neben unseren Mitgliedern auch einige Personen aus Politik und Verwaltung gefolgt.

Den Abend eröffnete unser frisch gebackener Stadtverbandsvorsitzende Daniel Kutsche. Die anschließenden Grußworte wurden von Michael Fricke (SPD Stadtrats-Fraktionsvorsitzender), Holger Hövelmann (Mitglied des Landtag), Thomas Rieke (unser Kandidat für die anstehenden Europawahlen), Robert Reck (Oberbürgermeister), Jacqueline Lohde (Bürgermeisterin und Beigeordnete für Bauen und Stadtgrün) und Eter Hachmann (Beigeordnete für Soziales, Bildung, Jugend und Senioren) gehalten.

In den Grußworten wurden viele aktuelle kommunalen Themen erwähnt, wie z. B. die Herausforderungen welche die Vorbereitung der BUGA 2035 mit sich bringen, die Situation des Anhaltischen Theaters und die diesjährigen anstehenden Kommunal- und Europawahlen. Auch die komplizierte Verkehrssituation in unserem Stadtteil Roßlau blieb nicht unerwähnt. Holger Hövelmann (MdL) verwies in seinem Grußwort auf die Förderung des Landes über 8 Mio. Euro, welche in den Neubau der Zerbster Brücke fließen sollen. Dies dürfte jedoch angesichts der aktuell angespannten Haushaltslage der Stadt Dessau-Roßlau bei Weitem nicht ausreichen.

Einen tiefen Eindruck bei allen Anwesenden haben die sehr nachdenklichen Worte von Eter Hachmann hinterlassen. Sie schilderte ihre persönliche Sicht auf das politische Geschehen, aktuell geprägt durch Kriege und den Plänen von „Remigration“. Sie schilderte dabei auch recht deutlich, wie es ist, als Kind in einem Krieg aufgewachsen zu müssen.

Im Anschluss gab es bei einem kleinen Snack und dem ein oder anderen Getränk noch etwas Smalltalk und Erfahrungsaustausch unter den Anwesenden.

Text und Fotos

Jan Mußmann

Aktuelles

“Ein Tag bei der SPD im Landtag von Sachsen-Anhalt”

Was dich erwartet:

  • Treffe unsere Abgeordneten: Lerne uns persönlich kennen – wir sind neun Abgeordnete, die sich für die Werte der Sozialdemokratie einsetzen. Erfahre, was uns antreibt und wie wir politische Entscheidungen beeinflussen.
  • Einblicke in politische Prozesse: Erlebe, wie aus Ideen Gesetze werden und wie politische Debatten geführt werden. Verstehe die Kunst der politischen Verhandlung und Kompromissfindung.
  • Diskutiere mit uns: Deine Meinung zählt! Diskutiere mit uns über aktuelle Themen und bringe deine Perspektive ein. Wir möchten wissen, was junge Menschen bewegt und wie wir deine Anliegen in der Politik vertreten können.
  • Erkunde den Landtag und die Staatskanzlei: Begleite uns auf einer Tour durch das Herz der politischen Macht. Erfahre mehr über die Geschichte und Bedeutung dieser Orte. Im Landtag sind das Parlament und die Büros der Abgeordneten, Referent:innen und Mitarbeiter:innen. Die Staatskanzlei ist u.a. der Dienstsitz des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt.
  • Spannendes Planspiel: Nimm teil an einem interaktiven Workshop, der dir die Grundlagen der Politik näherbringt. In diesem Planspiel „Von der Idee zum Gesetz“ kannst du selbst in die Rolle eines Abgeordneten schlüpfen.

Melde dich jetzt an! Dieser Tag bietet dir die einmalige Chance, hinter die Kulissen der Politik zu blicken und vielleicht deine eigene politische Leidenschaft zu entdecken. Sei schnell, die Plätze sind begrenzt!

Wir freuen uns darauf, dich am Girls’ Day zu treffen und gemeinsam die Welt der Politik zu erkunden!

Alle Informationen findet ihr unter www.spd-lsa.de/girlsday

Aktuelles

Unsere monatliche Mitgliederversammlung war mit einer vollen Tagesordnung gefüllt. Es wurden einige Beschlüsse gefasst für das Jahr 2024. Der Arbeitsplan mit einigen Veranstaltungen, Frauentag, Frühlingsfest, Tag des Buches wurden für das erste Halbjahr beschlossen.

Diskussionsthemen an diesem Abend waren die Zerbster Brücke, die Sauberkeit von Roßlau und die Europa-und Kommunalwahl am 09.Juni 2024.

Die Vorsitzende, Sylvia Gernoth dankte allen Mitgliedern für die konstruktiven Gespräche.

Foto: Rene Stürmer
Aktuelles

Vorlesen ist die wichtigste Voraussetzung, um selbst gut lesen zu lernen, bestärkt Kinder darin, neugierig die Welt zu entdecken – und ist ein wichtiger Weichensteller für ihre Zukunft. Doch es kann noch viel mehr: Vorlesen schafft Nähe und verbindet, es überwindet Grenzen. Das diesjährige Motto „Vorlesen verbindet“ stellt dies, gerade vor dem Hintergrund des 20. Vorlesetages, in den Fokus! Ob in der Familie, der Schule oder der Kita, zwischen Generationen, im Freundes- und Bekanntenkreis. Vorlesen fördert den Austausch – es schafft Zusammenhalt und ist so vielfältig wie die Aktionen rund um den Bundesweiten Vorlesetag.

Die Sozialdemokraten von Roßlau gemeinsam mit der Interessengruppe der AWO Roßlau haben dazu in den “Garten der Kommunikation” in Roßlau eingeladen. In herbstlicher Ambiente erzählte die “Alte Dessauerin” bei Glühwein, Grillwurst und heißen Tee “Heimatgeschichten”. Die Aktion wurde musikalisch durch die Drehorgel begleitet. Im Anschluss diskutierten wir gemeinsam über die Wichtigkeit solche Leseaktionen.

Ein großes “DANKE” an alle Unterstützer und an alle Gäste.

Aktuelles

Erinnerung an Kriegstote und Opfer von Gewaltherrschaft

Die Gedenkstunde steht im Zeichen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine und des Terrors der Hamas gegen Israel. Wir erinnern an die Geschichte des Gedenktages. Die Veranstaltung des Ortschaftsrates ist die Gedenkstunde am 19. November 2023 um 11:00 Uhr auf dem Friedhof II in Roßlau.